Skip to main content

Dunstabzugshaube Ratgeber

Infos, Kaufberatung & vieles mehr auf einen Blick!

 

DunstabzugshaubeSelber Kochen ist ein Trend, der immer beliebter wird. Immerhin macht das gemeinsame Kochen in der Familie nicht nur Spaß, auch sind frische Zutaten gesünder als Fast Food. Wenn Sie häufig in der Küche stehen und braten, brutzeln und schmoren, kennen Sie das Problem: Die Dämpfe, die beim Kochen entstehen, sind alles andere als angenehm, zumal man den Geruch auch nur schwer aus der Kleidung bekommt. Die Lösung scheint eine Dunstabzugshaube zu sein. Diese wird einfach über dem Herd montiert und „schluckt“ die Gerüche und Dämpfe wie von Zauberhand.

Für ein stressfreies Kochen ist solch eine Dunstabzugshaube daher ein unbedingtes Muss. Doch nicht nur das, auch kann Sie zum echten Hingucker in Ihrer Küche werden, denn moderne aus Edelstahl gefertigte Abzugshauben sind optisch absolut ansprechend.

TOP 4 Bestseller – Dunstabzugshauben

1234
Bauknecht DNHV5460SG Unsere Empfehlung NEG Dunstabzugshaube NEG15 Bestseller Klarstein GL60WS Preis Leistungssieger! Miele PUR67W
Modell Bauknecht DNHV5460SGNEG Dunstabzugshaube NEG15Klarstein GL60WSMiele PUR67W
Testergebnis

94%

"Sehr Gut"

92%

"Sehr Gut"

94%

"Sehr Gut"

95%

"Sehr Gut"

Bewertung
Preis

164,31 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

79,90 € 109,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

158,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ProduktdetailsAnsehen bei Amazon*ProduktdetailsAnsehen bei Amazon*ProduktdetailsAnsehen bei Amazon*ProduktdetailsAnsehen bei Amazon*

Diese Arten der Dunstabzugshaube sind besonders beliebt

info stabmixerDie verschiedenen Bauarten der Dunstabzugshaube sind schier unerschöpflich; immerhin muss es für jede Küche das passende Gerät geben. Die Inselhaube, die Wand- und die Unterbauhaube sind die drei gängigsten Varianten, die man so in zahlreichen Haushalten findet. Die Inselhaube ist dabei das neueste Modell, welches besonders modern und in der Küche ein zusätzlicher Eyecatcher ist. Inselhauben sind sowohl als Umluft– ebenso wie als Ablufthauben erhältlich und überzeugen durch besonders gute Filterleistungen. Besonders weit verbreitet sind ebenso die Unterbauhauben, die bequem unter einem Schrank montiert werden können; die Höhe einer Unterbauhaube beträgt selten mehr als zehn Zentimeter. Diese Modellvariante ist besonders vorteilhaft, da sie nicht viel Platz wegnimmt und in jede bereits vorhandene Küche integriert werden kann.
Eine eher seltene Form ist die Kaminabzugshaube. Diese befinden sich direkt im Kochfeld und werden via Fernbedienung aktiviert. Leider sind diese Modelle nicht unbedingt preiswert; bis zu 2.000 Euro können Sie für solch ein Modell durchaus bezahlen.

Dunstabzugshauben sind auch längst keine Küchengeräte mehr, die im Schrank versteckt werden müssen. Vielmehr sind diese von einer ansprechenden Optik, häufig in formschönen Edelstahl und werten jede Küche auf.

Abluft- oder Umlufthaube?

Die Ablufthaube ist die beliebteste Form der Dunstabzugshaube, da diese die Wrasen nach außen leitet und kaum Gerüche in der Küche bleiben. Voraussetzung ist allerdings, dass ein Abluftschacht vorhanden ist. Der Wrasen wird über ein zwölf bis 15 Zentimeter starkes Abluftrohr nach außen geleitet. Ein nicht unerheblicher Nachteil der Ablufthaube: In den Wintermonaten gelangen nicht nur die Kochwrasen nach draußen, sondern auch die teuer erwärmte Raumluft. Die Funktionsweise einer Umlufthaube sieht etwas anders aus: Bei dieser Modellvariante werden die Dämpfe einem Fett- und Aktivkohlefilter zugeführt und wieder in den Raum zurück geleitet. Kleines Manko: Der Aktivkohlefilter ist ein Ersatzteil, welches spätestens nach zwölf Monaten ausgetauscht werden muss. Mit Kosten zwischen 20 und 70 Euro müssen Sie dann jeweils rechnen. Die Stromkosten allerdings halten sich in Grenzen: Wer seine Abzugshaube täglich etwa eine Stunde in Betrieb hat, zahlt im Jahr zwischen zehn und 20 Euro Stromkosten.

Genau wie beim Herd, der Waschmaschine oder dem Staubsauger wird der Energieverbrauch bei Ablufthauben anhand der Energieeffizienzklasse angegeben; die Klasse A ist dabei das sparsamste Modell.

Vor- und Nachteile der Dunstabzugshaube

Generell ist eine Ablufthaube eher zu empfehlen, da sie die Gerüche wirklich vollständig entfernt. Abluftgeräte überzeugen weiterhin durch eine höhere Lüfterleistung. Leider sind diese aufgrund der baulichen Gegebenheiten nicht für alle Küchen geeignet. Wo kein Abluftrohr eingebaut werden kann, muss eine Umluft-Abzugshaube installiert werden. Dies geht in der Regel schnell und problemlos. Leider sind Dunstabzugshauben nicht völlig geräuschlos; diese zusätzliche Geräuschkulisse ist einer der wesentlichen Nachteile einer Dunstabzugshaube.

Worauf sollte man beim Kauf einer Dunstabzughaube besonders achten?

Generell sollten Sie sich zunächst einmal darüber im Klaren sein, welche Variante der Abzugshaube für Ihre Küche in Frage kommt. Hier stellt sich zuerst die Frage, ob es eine Umluft– oder eine Ablufthaube werden soll. Das wohl wichtigste Kriterium beim Kauf einer Abzugshaube ist die Absaugwirkung: Sowohl Gerüche als auch Dampf sollten zuverlässig entfernt werden. Sinnvoll ist es, wenn das Gerät zu diesem Zweck mit drei bis vier Leistungsstufen ausgestattet ist, die man individuell anwählen kann. Die leistungsstärksten Modelle im Test schaffen eine Lüfterleistung von bis zu 800 Kubikmeter in der Stunde – ein Ergebnis, welches sich sehen lassen kann! Wenn Sie nur sehr selten kochen, reicht jedoch auch eine Lüfterleistung von 250 Kubikmeter in der Stunde. Viele Dunstabzugshauben verfügen über einen sogenannten Teleskopkamin, mit dessen Hilfe man die Höhe individuell einstellen kann.

Weitere wichtige Kaufkriterien

Fast alle im Handel erhältlichen Dunstabzugshauben sind zudem mit einer Beleuchtung versehen. Achten Sie darauf, dass diese hell genug ist und zur Not als Alternative zur Deckenbeleuchtung dienen kann. Standard sind meist 40 Watt Halogenlampen; nur bei sehr wenigen Modellen finden Sie eine hochwertige LED Beleuchtung. LED Leuchten haben den Vorteil, dass sie einen geringen Stromverbrauch und gleichzeitig eine lange Lebensdauer haben. Besonders dimmbare LEDs sind dabei sehr beliebt. LED Leuchten sind so hochwertig, dass sie während der gesamten Lebensdauer einer Abzugshaube nicht ausgetauscht werden müssen. Ein weiteres Kaufkriterium ist das Betriebsgeräusch: Einige Modelle sind so laut, dass man sich kaum noch unterhalten kann. Achten Sie darauf, dass der Geräuschpegel der Abzugshaube nicht höher als 60 Dezibel ist.

Was gibt es bei der Montage zu beachten?

dunstabzugshaben testÄhnlich wie bei Herden sind auch die Abzugshauben meist in Standardbreiten erhältlich, wobei die gängigen Maße bei 60 und 90 Zentimetern liegen. Welchen Abstand zum Herd Sie einhalten müssen, entnehmen Sie der Bedienungsanleitung des jeweiligen Herstellers. Realistisch sind hier Werte zwischen 65 und 75 Zentimetern; natürlich sollte man auch die eigene Körpergröße berücksichtigen. Grundsätzlich ist die Montage einer Dunstabzugshaube recht problemlos zu bewerkstelligen.

Bedenken Sie allerdings, dass Sie diese auch regelmäßig reinigen müssen, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Abzugshaube haben. Den Fettfilter können Sie meist bedenkenlos in die Spülmaschine geben; dies sollten Sie mindestens zwei Mal im Jahr machen.

Beliebte Hersteller

Die Zahl der Hersteller, bei welchen Sie Dunstabzugshauben erwerben können, ist riesig: Allein in Deutschland sind mehr als 100 Marken mit etwa 13.000 Geräten präsent. Grundsätzlich bieten alle Marken, bei welchen Sie auch Herde oder Backöfen erwerben können, auch Abzugshauben an. Ob Sie sich für Miele, Neff oder Siemens entscheiden, bleibt Ihren eigenen Vorlieben überlassen. Der Hersteller bestimmt letztendlich allerdings auch den Preis: Miele und Siemens sind recht hochpreisige Marken, die allerdings für eine außerordentlich gute Qualität bekannt sind. Doch auch Bauknecht ist ein Hersteller, der sich vor seinen Konkurrenten nicht verstecken muss: Das Modell „DKN 1760“ beispielsweise ist schon für etwa 300 Euro erhältlich.

Bei diesen Herstellern machen Sie keinen Fehler!

Sehr preisgünstig sind auch die Dunstabzugshaube von Neg, Constructa oder Whirlpool. Wenn Sie jedoch häufig kochen und Ihre Abzugshaube mehrmals wöchentlich oder sogar täglich in Betrieb haben, sollten Sie sich für ein hochwertiges Modell, etwa von AEG oder Siemens, entscheiden. Ein eher unbekannter, aber nicht minder beliebter Hersteller ist Syntrox. Diese Abzugshauben sind sogar mit Touchscreen und Fernbedienung ausgestattet und bieten so allen erdenklichen Komfort. Wer das ganz Besondere liebt, kann sich ebenso beim Hersteller Gutmann umsehen, der seine Abzugshauben größtenteils in Handarbeit fertigt. Besonders umfangreich hingegen ist die Auswahl beim Hersteller Miele: Mehr als 170 verschiedene Modelle bietet das Unternehmen aus Gütersloh an.

Dunstabzugshaube Reinigen